Aktuell:

Herzliche Einladung zur Eröffnung von „Light and Shade“ als Teil der Ausstellung PREPARING FOR DARKNESS

am Freitag , den 11. Mai 2018 um 18:00 Uhr 

im 4. Stock des Kühlhaus am Gleisdreieck Berlin, Luckenwalder Str. 3, 10963 Berlin

Ausstellung vom 12. – 21. Mai 2018
mit Inna Artemova, Susanne Brodhage, Tahiche Díaz, Markus Lehr, Jens Heller, Jaqueline Heer, Anastasia Khoroshilova, Matthias Koch, Ivan Kostelov, Klára Némethy, Ute Schendel, Kathrin Tschirner, Aigerim Weimer
kuratiert von Marianne Kapfer (www.whatulookinart.com)

PREPARING FOR DARKNESS

EG – 3. Stock: Künstler von SELECTED ARTISTS kuratiert von Uwe Goldenstein

5. Stock: Galerie Mazzoli, Berlin/ Modena

Per Morten Abrahamsen (DK), Danja Akulin (RUS), Giampiero Assumma (I), Daniel Behrendt (D), Radu Belcin (ROM), Robert Bosisio (I), Adam Bota (A), Astrid Brandt (D), Sergii Chaika (UKR), Konstantin Déry (H), Gregor Gaida (D), Simone Haack (D), Douglas Henderson (USA), René Holm (DK), Manfred W. Jürgens (D), Fritz Koch (D), Edith Kollath (D), Maurizio L ́Altrella (I), Andreas Lutz (D), Adam Magyar (H), Nikolai Makarov (RUS), Gabor A. Nagy (H), Enda O ́Donoghue (IRL), Alejandro R. Gonzalez (E), Flavia Pitis (ROM), Nicola Samori (I), Alice Stepanek (D) & Steven Maslin (UK), Richard Stipl (CZ), Attila Szücs (H), Alexander Tinei (MOL), Miriam Vlaming (D), Alexander Zakharov (RUS), Josef Zlamal (CZ)

 

 

 

After one year of living in Doha in Qatar I am proud to announce my exhibition „Falcons“ at the yearly held International Falcon Festival, organized by „Al-Gannas Society Qatar“. My works are on display from 14th till 28th January 2017.

I was also accepted to become a member of „IAD International Artists of Doha“. A group exhibition is in preparation and will open in April 2017 at Qatar Foundation.

Paradise, 60 x 80 cm, oil on canvas, 2016

 

 

Zur internationalen Gruppenausstellung im Kunstverein Bad Salzdetfurth mit Beiträgen von

Jean-Michel Albérola (DZ) • Hermann Albert (DE) ANTOINETTE (DE) Armando (NL) • Thomas Baumgärtel (DE) • Gianfredo Camesi (CH) • Luciano Castelli (CH) • Peter Chavallier (DE) • De Fellrath (DE) • Rainer Fetting (DE) • Pierre Fischer (FR) • Hubertus Giebe (DE) • Hans-Hendrik Grimmling (DE) • Ryszard Grzyb (PL) • Bettina van Haaren (DE) • Eckart Hahn (DE) • Monica Hansebakken (NO) •  Jens Heller (DE) • Volker Hildebrandt (D) • Harald Klemm (DE) • Karoline Krois (AT) Eckehard Lehmann (DE) • Ingo Lie (DE) • Nina Maron (AT) • Susanne Maurer (DE) • Stephen Mc.Kenna (GB) • NILS-UDO (DE) • Oswald Oberhuber (AT) • Owusu-Ankomah (GH) • Susanne Ritter (DE) • Franziska Rutishauser (CH) • Thomas Schindler (DE) • Hans Sieverding (DE) • Gustavo Diaz Sosa (ES) • Marc Taschowsky (DE) • Kinki Texas (D) • Lois Wallace (GB) • Gerd Wandrer (DE) • Christine Weber (DE)Sebastian Weissenbacher (AT) • Hai Zhao (CN)

laden wir Sie und Ihre Freunde

am 10.10.2015 um 15:00 Uhr

herzlich in unser Kunstgebäude ein.

>PAINTED – GEMALT – PEINT<

10.10. – 15.11.2015

Kurator der Ausstellung: Hans-Werner Kalkmann

Unsere zweite Ausstellung im Zyklus zu den künstlerischen Techniken ist nach unserer Ausstellung zur Zeichnung dem gemalten Bild gewidmet.

Wir freuen uns, dass wir für diese wunderbare Technik, die zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst zählt, in dieser Ausstellung Werke in einer breiten Vielfalt zeigen können.

Der Mensch begann bereits sehr früh an den Wänden von Höhlen Dokumente dessen, was ihn beschäftige, festzuhalten. Das ist bis heute so geblieben, nur die Malmittel und die Räume, in denen gemalt wird haben sich geändert und sind vielfältiger geworden. Das trifft auch für deren Größe von der kleinsten Kammer bis hin zur Fabrikhalle oder einen Schlosssaal zu.

Bekannte Namen lassen sich für beide Raum-Extreme nennen: Francis Bacon zum Beispiel, der, so wird erzählt, Diptychen und Triptychen malen musste, weil die Tür zu seinem Atelier zu klein war, oder Picasso, der malend einen Raum nach dem anderen mit Bildern füllte und wenn die Villa voll war, das Schloss Vauvenargues kaufte. Aber auch er fing 1904 sehr klein in dem inzwischen legendären „Bateau-Lavoir“ an.

Beuys, wie auch Immendorf sollen gesagt haben: „Hört auf zu malen“ – beherzigt hat letzterer das aber selbst nicht, sondern er malte sogar das Kanzlerbild.

Die Malerei ist nicht tot, wie es ihr prophezeit wurde. Das Gegenteil ist der Fall, sie ist lebendig und so vielfältig wie noch nie zuvor. Einen leider nur kleinen Ausschnitt mit immerhin 36 Künstlerinnen und Künstlern dieser Vielfalt haben wir für unsere Ausstellung zusammengetragen und freuen uns auf Ihren Besuch.
—> http://www.kunstverein-bad-salzdetfurth.de

 

 

Group-Exhibition in Berlin: „StadtSicht / WeitSicht,

presented by whatulookinart —–>whatulookinart

September 17th – Oktober 10th 2015!

Mail-Anhang Mail-Anhang1

 

 

Solo-Exhibition in Hamburg: „Wahn + Sinn“,

presented by Greskewitz-Kleinitz-Galerie —–> greskewitz-kleinitz-galerie.com/

April 10th – May 29th 2015!

Wahn + Sinn

 

Two exhibitions in November/December 2014:

1. Complex Relationships, presented by Gallery ROCKELMANN & in Berlin
—–>rockelmann-and.com/

Jens Heller & Megan Stroech: Complex Relationships
Jens Heller & Megan Stroech: Complex Relationships

 

 

2. Double Show : „Insekten“ & „Geteilte Stadt – Divided City“, presented by whatulookinart, Berlin —–> whatulookinart.com

Group Show "Insekten"